Herzlich willkommen bei citforum.de, dem unabhängigen, freien und ersten Web-Portal für Citroen-Fahrer(innen)

 

Citroen Portal  

 


Zurück   Citroen Portal > ---> Citforum > Technisches - Probleme - Erfahrungen - Erlebnisse

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2017, 21:38   #1
Gregor89
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2017
Beiträge: 2
Blinzeln Turbolader Schaden

Ich hatte mal einen Citroën C4. Der war ganz toll, bis der Turbolader zerbröselte. Das war dann leider ein wirtschaftlicher Totalschaden. Just in dem Moment mussten wir unser Auto an der Autobahn stehend verlassen und haben es dann defekt verkauft.
Nun traue ich mich nicht mehr, einen C4 zu kaufen. Weil es wieder passieren könnte?

Habt ihr auch derartige Erfahrungen mit einem c4 Diesel BJ 2007?


Grüße
Gregor
Gregor89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 03:05   #2
Mac Gyver
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mac Gyver
 
Registriert seit: 04.03.2007
Ort: Golling an der Erlauf
Beiträge: 1.740
Standard

https://de.search.yahoo.com/search?p...UTF-8&fr=moz35
__________________
Copy this Guys into your Signature to save the World for Bunny's World Domination.
Freie Bahn für den Wahn!
Auf der immerwährenden Mission mein Auto zu reparieren.
Mac Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 22:25   #3
Rupert
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2008
Ort: beinahe mitten in S-H
Beiträge: 180
Standard Turboschaden durch undichte Brennraumabdichtung - Artikel bei motair

na ja, eigentlich müsste es Artikel bei Krafthand heißen, ist aber bei motair abrufbar:
http://www.motair.de/fileadmin/media...PDF_201613.pdf

siehe auch deren Erklärfilmchen: https://www.youtube.com/watch?v=-gC4FTgCGzc

Geändert von Rupert (18.04.2017 um 22:29 Uhr)
Rupert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 09:18   #4
Mac Gyver
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mac Gyver
 
Registriert seit: 04.03.2007
Ort: Golling an der Erlauf
Beiträge: 1.740
Standard

Erscheint mir sehr unplausibel.
__________________
Copy this Guys into your Signature to save the World for Bunny's World Domination.
Freie Bahn für den Wahn!
Auf der immerwährenden Mission mein Auto zu reparieren.
Mac Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 15:27   #5
fgee
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von fgee
 
Registriert seit: 12.09.2004
Ort: bei Zürich
Beiträge: 1.283
Standard

Na ja, es ist ja so, dass das was man beim Kraftstoffverbrauch spart, dann halt für höheren Wartungs- und Reparaturaufwand wieder ausgibt.

Autofahren wird sicher nicht billiger, wenn weniger Kraftstoff verbraucht wird...

Ob unter dem Strich (mehr Ersatzteile = mehr Materialverbrauch) etwas gespart wird für die Umwelt, hat wohl noch niemand nachgerechnet.
__________________
CX Athena, CX IE Break, Xantia, Xantia, Xantia Break, C4 Grand Picasso
fgee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 20:03   #6
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.962
Standard

Zitat:
Zitat von fgee Beitrag anzeigen
Na ja, es ist ja so, dass das was man beim Kraftstoffverbrauch spart, dann halt für höheren Wartungs- und Reparaturaufwand wieder ausgibt.

Autofahren wird sicher nicht billiger, wenn weniger Kraftstoff verbraucht wird...

Ob unter dem Strich (mehr Ersatzteile = mehr Materialverbrauch) etwas gespart wird für die Umwelt, hat wohl noch niemand nachgerechnet.

Und schöner sind die Autos auch nicht geworden.
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe

mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 13:49   #7
Tally
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Tally
 
Registriert seit: 15.05.2017
Beiträge: 4
Standard

Tja der Turbolader kann auch bei anderen Autos kaputt gehen und einen Sauger holt sich deswegen trotzdem keiner (mehr)....

Gegen einen C4 spricht mMn also nichts...
Tally ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2017, 09:01   #8
MichaelX1Y4
Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 44
Standard Es kommt darauf an, wie ...

... man seinen Turbolader behandelt. Schnelles Hochdrehen bzw. Beschleunigen im Kaltstart-Kurzstreckenbetrieb mag er genauso wenig wie sofortiges Abstellen nach heißer Volllast-Hetze auf der Autobahn.
Weil ich beide Zustände bei meinem ehemaligen Xantia 2.1 TD bewusst vermieden habe, hatte ich in zwölf Jahren und fast 300 Tsd. km nie Probleme mit dem Turbo.

Seit nunmehr acht Jahren fahre ich einen 1993er X1 1.8i (8 V). Anfangs dachte ich: ein unaufgeladener Motor, ein Benziner noch dazu, das macht mir nach meiner langen Turbodieselperiode bestimmt keinen Spaß. Aber nein, genau das Gegenteil war und ist der Fall: der 1.8i ist viel elastischer und schaltfauler zu fahren als der 2.1 TD. Den 1.8i kann ich im 4. Gang bedenkenlos unter 40 km/h fallen lassen und ohne das geringste Ruckeln wieder beschleunigen. Oder mit 25 km/h im 3. Gang innerorts um eine enge Kurve fahren und beschleunigen - der Turbodiesel hätte gebrummt, geruckelt und Runterschalten verlangt.

Außerdem ist der Drehmomentverlauf beim Benziner gleichmäßiger: er zieht schön gleichmäßig hoch bis 4000 U/min, und wenn's sein muss, dreht er spielend weiter bis 5000 U/min. Da zeigt die Tachonadel etwa 180 km/h. Beim 2.1 TD ging kurz über 3000 U/min der Turbo raus - mehr Gas geben brachte nichts, außer einem höheren Geräuschpegelund und übermäßigem Mehrverbrauch.

Im Vergleich zu meinem Uralt-Benziner-Xantia die absolute Enttäuschung ist - bis auf den Verbrauch - der 2009er C3 Picasso HDI 110 FAP meines Schwiegervaters. Zwar geht der Turbo etwas früher und etwas sanfter rein als beim 2.1 TD, aber sonst der gleiche Effekt: wenn der Turbo irgendwo bei 3200 U/min raus geht, kommt danach nur noch Motorlärm und gesteigerter Dieseldurst. Elastizitätät? - Fehlanzeige! Hinzu kommt noch diese unmögliche Getriebeabstufung, die ständiges Schalten notwendig, trotzdem ist nie der richtige Gang drin - eine Zumutung.

Und da gibt es noch einen anderen Grund, der für Benziner spricht: sie sind im Vergleich zu den ganzen Direkteinspritzerrappelkisten auch außen angenehm leise, nicht nur innen. Ich kann mich an Zeiten erinnern, da galt es als cool, ein möglichst leises Auto zu haben, wenn möglich flüsterleise. Dieses TDI-, HDI-, CDI- und sonstwas Gerappel geht mir jedenfalls gewaltig auf den Zeiger. Es lebe der unaufgeladene Benziner - aber bitte nicht mit drei oder gar nur zwei Zylindern.
MichaelX1Y4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2017, 20:14   #9
Mac Gyver
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mac Gyver
 
Registriert seit: 04.03.2007
Ort: Golling an der Erlauf
Beiträge: 1.740
Standard

Einfache Rechnung: 2 Bänke x 3 Zylinder = V 6exy Sound
__________________
Copy this Guys into your Signature to save the World for Bunny's World Domination.
Freie Bahn für den Wahn!
Auf der immerwährenden Mission mein Auto zu reparieren.
Mac Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.