Herzlich willkommen bei citforum.de, dem unabhängigen, freien und ersten Web-Portal für Citroen-Fahrer(innen)

 

Citroen Portal  

 


Zurück   Citroen Portal > ---> Citforum > Citroënfreunde unter sich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2017, 12:24   #21
Jörg Kruse
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Jörg Kruse
 
Registriert seit: 02.12.2004
Beiträge: 428
Standard

Erst mal abwarten, was wirklich so kommt. Momentan ist viel Hysterie beim Thema Diesel. Und LPG wird auch nach der Erhöhung, die übrigens erst 2019 kommt, nicht völlig uninteressant. Es wird rd. 15 Cent teurer. Also reden wir über 75-79 Cent pro L. Das hatten wir alles schon mal.
Ein Benziner kann auch für Pendler ok sein, wenn er sparsam ist. Die neuen Pure Tech Motoren sind sparsam. Da sind im Alltag 5-6 L / 100 KM drin. Das ist doch erträglich, finde ich.
Jörg Kruse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 20:13   #22
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard

Ich sehe es sehr skeptisch das der c3 Picasso Nachfolger, für mich im Moment das ideale Auto weil er innen groß und außen klein ist und auch keine schiessschartenkarre wie diese elenden SUVs, nun zum SUV Crossover verhunzt wird. Das war ja ein Konzept Auto. Die Space Box.
Und jetzt machen sie daraus einen sinnlosen SUV Crossover.
Der wird garantiert innen kleiner als der c3 Picasso obwohl er außen größer wird. Was ich Dir sagen. Die verbasteln den.
Das kann man ja jetzt schon am Opel Schwestermodell sehen.
Der hat auch nur 1200 Liter.

Und wieder ein Alleinstellungsmerkmal weniger. Den der c3 Picasso war eine spacebox.
Also ich werde dann die Marke wechseln, mir reicht schon wie sie das mit der HP Gemacht haben.
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe

mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 13:09   #23
Jörg Kruse
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Jörg Kruse
 
Registriert seit: 02.12.2004
Beiträge: 428
Standard

So, die LPG-Steuererhöhung ist soeben wieder vom Tisch:

http://www.autozeitung.de/steuervorteil-autogas-181534
Jörg Kruse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 19:37   #24
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg Kruse Beitrag anzeigen
So, die LPG-Steuererhöhung ist soeben wieder vom Tisch:

http://www.autozeitung.de/steuervorteil-autogas-181534

Das ist ja mal gut. Dann könnte man zumindest jetzt einen sparsamen injection Benziner mit autogas Anlage nehmen. Es gibt ja mittlerweile autogasanlagen die mit injection klarkommen und gar nicht mehr umschalten müssen solange der Wagen noch kalt ist.
Und die bekommen sogar Garantie weil ja die Motoren nicht mehr aufgebohrt werden müssen.

Endlich mal gute Nachrichten.

Auf zum Benziner mit autogas.
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe

mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 21:32   #25
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard

Oh Gott, sie haben es getan. Und ich habe bei Facebook diese Linda Jackson gesehen!! die achielt ja voll. Kein Wunder wie die Autos aussehen im Moment. Die kann ja um die Ecke gucken !!

Sie haben es getan, von 1500 Litern im c3 Picasso sind es im SUV nun nur noch 1298 Liter.
Klar. Voll verbaut die Kiste. Und unglaublich, ein gekühltes Handschuhfach ! !!
Unglaublich was der alles hat.

https://youtu.be/hAlTC89aJaM

Immerhin hat er keine gummipuffer an den Seiten.

Ich denke wir kommen jetzt hier wirklich an den Punkt wo ich keinen Citroën mehr kaufen kann und werde. Alles hat ein Ende Frau Jackson.
Wenn sie meinen sie müssten wirklich weiter auf Disneyland machen, dann war es das für mich. Tradition und Avantgarde sind für mich eben was anderes als diese hot wheels Autos die sie da herstellen. Ich bin jetzt 50 und sicherlich nicht mehr die Jugendliche Zielgruppe von 16 oder 18 jährigem Azubis die meinen ein Auto wäre toll wenn man die Spiegel in rot und möglichst geile Felgen aufziehen kann.
Hätte nie gedacht das das mal passiert. Aber bitte. Lifestyle rules eben.
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe

mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 12:38   #26
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard

Gegenüberstellung c3 Picasso Multi Purpose Vehicle : c3 aircross SUV

LBH 4.08 x 1,77 x 1,63 4,15 x 1,76 x 1,64 Meter

Der "neue" ist also länger und nicht niedriger als der alte.
Aber er hat innen weniger Platz.

Volumen Liter: 1506 Liter. 1289 Liter


Wo sind also die 200 Liter verschwunden in dem größeren c3 aircross.

Soviel also zum genialen "Design" und der genialen "variabilität."

Die 200 Liter sind einfach im Marketing verschwunden !
Genauso "genial" wie Samsung und LGs 18:9 Displays die ja angeblich "größer" und besser sind.
Nur misst man mal nach merkt man, trotz größerer Diagonale hat das display wegen der Schmalheit weniger Flächeninhalt !! Also geniales Marketing.

Bei uns im Pott sagt man nicht Marketing sondern Betrug/Lüge.

Hier würden solche PR Strategen nackt durch die Hauptstraße getrieben werden.
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe


Geändert von mclane (18.06.2017 um 12:44 Uhr)
mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 00:04   #27
Mac Gyver
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mac Gyver
 
Registriert seit: 04.03.2007
Ort: Golling an der Erlauf
Beiträge: 1.736
Standard

Zitat:
Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Gegenüberstellung c3 Picasso Multi Purpose Vehicle : c3 aircross SUV

LBH 4.08 x 1,77 x 1,63 4,15 x 1,76 x 1,64 Meter

Der "neue" ist also länger und nicht niedriger als der alte.
Aber er hat innen weniger Platz.

Volumen Liter: 1506 Liter. 1289 Liter


Wo sind also die 200 Liter verschwunden in dem größeren c3 aircross.

Soviel also zum genialen "Design" und der genialen "variabilität."

Die 200 Liter sind einfach im Marketing verschwunden !
Genauso "genial" wie Samsung und LGs 18:9 Displays die ja angeblich "größer" und besser sind.
Nur misst man mal nach merkt man, trotz größerer Diagonale hat das display wegen der Schmalheit weniger Flächeninhalt !! Also geniales Marketing.

Bei uns im Pott sagt man nicht Marketing sondern Betrug/Lüge.

Hier würden solche PR Strategen nackt durch die Hauptstraße getrieben werden.

18:9 entspricht 2:1
__________________
Copy this Guys into your Signature to save the World for Bunny's World Domination.
Freie Bahn für den Wahn!
Auf der immerwährenden Mission mein Auto zu reparieren.
Mac Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 08:02   #28
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard

Ja. 18:9 kann man auf 2:1 kürzen. Und ?
Hat das jetzt Vorteile ? Ich will hauptsächlich Texte lesen und
Webseiten anschauen. Da ist 16:9 praktischer. Ich würde sogar ein
Noch breiteres Format begrüßen wie es einst von lg gab (lg vu).
Im Auto und auch auf dem Handy display brauche ich Platz.
18:9 hat eine größere Diagonale als 16:9, aber die täuscht über den verfügbaren Platz.
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe


Geändert von mclane (21.06.2017 um 08:12 Uhr)
mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 16:55   #29
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard

http://www.auto-motor-und-sport.de/n...-11679067.html

Zitat:
"Geräumiger und variabler zu sein, ist ein leichtes Versprechen, wenn das Vorgängermodell ein Van war."
Was für eine dreiste Lüge und Verdrehung aller Tatsachen. Der van hatte 1500 Liter. Der "geräumige und Variable" SUV Scheiss hat nur noch 1289 Liter. Wo sind die 200 Liter denn hindiffundiert ? in das Gehirn des "Journalisten" der den Artikel geschrieben hat ?
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe

mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 07:46   #30
Jörg Kruse
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Jörg Kruse
 
Registriert seit: 02.12.2004
Beiträge: 428
Standard

Da hast den Satz im Kontext falsch verstanden. Es geht darum, dass der Aircross geräumiger als die vergleichbaren SUV der Konkurrenz ist. Und das eben auch wegen der Tradition der Geräumigkeit, die man aus dem Vorgänger ableitet. Natürlich war dieser größer.
Schön, dass der Aircross wieder die klappbare Beifahrersitzlehne hat, die beim C3 Picasso irgendwann eingespart wurde.

Geändert von Jörg Kruse (06.07.2017 um 07:49 Uhr)
Jörg Kruse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 15:45   #31
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard

Gab's die nicht optional im "Reisepaket"?
Also den c3 aircross können die sich gerne dorthin schieben wo sie es brauchen. Und die neue Federung hat er auch nicht. Und erfüllt der Benziner überhaupt Euro 6c?

Nur noch lifestyle. Alles blender.
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe

mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 23:13   #32
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg Kruse Beitrag anzeigen
Da hast den Satz im Kontext falsch verstanden. Es geht darum, dass der Aircross geräumiger als die vergleichbaren SUV der Konkurrenz ist. Und das eben auch wegen der Tradition der Geräumigkeit, die man aus dem Vorgänger ableitet. Natürlich war dieser größer.
Schön, dass der Aircross wieder die klappbare Beifahrersitzlehne hat, die beim C3 Picasso irgendwann eingespart wurde.
Der Vorgänger war außen kleiner aber innen größer. Der c3 Picasso war ja selbst innen größer als der Kombi c5 III.

Die Space Box eben,

Eine ganze autoklasse größer, innen. Außen ein Kleinwagen.

Vergleichbar z.b. Mit dem Hyundai Tucson der INNEN auch 1500 Liter hat.

Der c3 aircross ist da genau die Lifestyle Gurke auf die die youngster heutzutage stehen.
Nix dahinter aber blenden.

Ich glaube es ist an der Zeit Citroën zu verlassen.
Da kommt nix mehr. Da ist nix mehr.
Es wird billig verramscht. Es geht nur noch um Farbtupfer und bunte Innenausstattung. Um kofferschnallen oder gummipuffer außen. Ordentlich fahren brauchen die Kisten nicht mehr.
Den youngsters reicht ja eine andere Farbe bei den spiegeln oder dem Dach oder der Reling.

Guck dir die Karren doch an.
Der praktischste ist der berlingo. Das ist ja schon fast peinlich das der einzig brauchbare Wagen den Citroën noch hat ein oller Kastenwagen ist, dessen Konzept aus dem pleistozän stammt.
Lass sie ruhig SUVs bauen und Opel kaufen und mit sonstwem kooperieren.
Die sind fertig.

Sie haben es nur noch nicht selber gemerkt.

Citroën war mal eine innovative Firma.
Hatten mal Alleinstellungsmerkmale. Aber heute hecheln die nur noch dem Zeitgeist hinterher.
Es hat keinen Sinn mehr die Wagen schön zu saufen. Soviel Bier kannst du gar nicht reinschütten wie es bräuchte um Karren wie den cactus oder den aircross oder sonstwelche matchbox Autos schön zu finden.

Bleibe ich eben ein alter Opa der an die alten Zeiten denkt und lieber zu Fuß geht als sich mit den grausamen Kreaturen einer schielenden alten Linda Jackson abzufinden.

Frau Linda Jackson erinnert mich an Hannelore kraft oder Helmut Kohl im Endstadium. Oder als Gerhard Schröder in der elefantenrunde besoffen Angela Merkel erklärt das sie nicht Bundeskanzlerin wird. Sowas sind tragische Moment eines Untergangs.
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe

mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 00:09   #33
Mac Gyver
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mac Gyver
 
Registriert seit: 04.03.2007
Ort: Golling an der Erlauf
Beiträge: 1.736
Standard

Zitat:
Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Ja. 18:9 kann man auf 2:1 kürzen. Und ?
Hat das jetzt Vorteile ? Ich will hauptsächlich Texte lesen und
Webseiten anschauen. Da ist 16:9 praktischer. Ich würde sogar ein
Noch breiteres Format begrüßen wie es einst von lg gab (lg vu).
Im Auto und auch auf dem Handy display brauche ich Platz.
18:9 hat eine größere Diagonale als 16:9, aber die täuscht über den verfügbaren Platz.
Wie bei TV, 4:3, ist grösseres Bild.
__________________
Copy this Guys into your Signature to save the World for Bunny's World Domination.
Freie Bahn für den Wahn!
Auf der immerwährenden Mission mein Auto zu reparieren.
Mac Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 10:23   #34
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard

Die Entscheidung ist jetzt gegen Citroën und gegen Linda Jackson gefallen.
Ich war wohl noch einmal in der ehemaligen Niederlassung und habe mir Angebote über einen berlingo und einen c4 Picasso oder einen Grand c4 Picasso machen lassen, aber leider passte da nix.

Der berlingo wäre platzmässig hingekommen aber ps und motormässig war das im Benziner Bereich einfach zu wenig Hubraum.

Der c4 Picasso war auch nach nochmaligem Augenschein zu klein , verglichen mit dem c3 Picasso.
Der c3 Picasso hat einfach soviel mehr Platz gegenüber dem c4 Picasso , was mich ja schon vor Jahren bewogen hat lieber den kleineren (!) zu nehmen weil der innen größer war.

Es ist unlogisch aber das Auto (c4 Picasso) ist einfach schlecht konstruiert.

Beim Grand c4 Picasso hat dann einfach der Rabatt nicht gestimmt.

Da das Auto ja keine Alleinstellungsmerkmale hat, konnte ich auch andere Fabrikate nehmen, wo man eher entgegen kam.

Das war es also mit Citroën. Und das war es auch mit dem Diesel.


Nach Saxo, 5 BX'en, 3 Xantias und 2 xm's, einem c3 Picasso
sage ich Tschüss und wünsche euch noch viel Spaß mit der Marke, die
aus meiner Sicht auf einem absteigenden Ast ist.

Der c3 aircross ist angelehnt an den Mini countryside.
Ich habe vor ein paar Tagen einen Mini gesehen der auf dem ersten Blick wie
Ein c3 aircross aussah. Bis vielleicht auf die Folie am hinteren Fenster.
Es ist für mich ganz klar das Citroën hier den Erfolg anderer Hersteller in dem
Segment versucht zu kopieren.
Wie so häufig bei Kopien, greift man dann doch besser zum Original.

Ich denke nach den Bundestagswahlen wird eine blaue Plakette eingeführt und es
werden Fahrverbote verhängt.

Merkel wird noch bis nach den Wahlen warten und dann wird der Diesel kalt gestellt.
Bis dahin haben auch die Ermittlungen ergeben das die Autohersteller, vw, Audi. Porsche. Mercedes etc. alle nicht zugelassene Autos verkauft haben, das sie absichtlich den ad blue Tank so klein dimensioniert haben weil sie eh wussten das die reinigunganlage nur ein Alibi für den Prüfstand ist und selten benutzt wird.

Man wird herausfinden das es da Absprachen der Hersteller untereinander gab.
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe


Geändert von mclane (21.07.2017 um 10:36 Uhr)
mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 08:01   #35
Jörg Kruse
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Jörg Kruse
 
Registriert seit: 02.12.2004
Beiträge: 428
Standard

Gegen Citroen, aber für was? Watt is denn nu der Nachfolger des C3 Picasso bei Dir?
Jörg Kruse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 09:37   #36
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard

Ein sehr weich gefedertes Auto mit über 1500 Liter Platz innen, bei umgeklappter Rückenlehne.
Ein Benziner mit Gasanlage.

Bei den Diesel Motoren wird ja in nächster Zeit noch einiges passieren.
Da möchte ich ungerne das Versuchskaninchen und Opfer spielen.

Natürlich kein deutsches Auto. Aber auch kein PSA mehr.
Weil diese Lifestyle scheisse brauche ich nicht. Schönen Gruß an Linda Jackson, die
schielende Megäre. Bei der würde ich mal recherchieren ob die nicht von vw bezahlt
wird um Citroën zu versenken ;-)

Wird natürlich wieder ein blaues Auto.


Sobald ich es habe, werde ich darüber berichten. Es wird gerade noch gebaut.
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe


Geändert von mclane (24.07.2017 um 09:40 Uhr)
mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 10:23   #37
Jörg Kruse
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Jörg Kruse
 
Registriert seit: 02.12.2004
Beiträge: 428
Standard

Immer diese Geheimniskrämerei, ich tippe mal auf Dacia Logan MCV mit LPG ab Werk

Geändert von Jörg Kruse (24.07.2017 um 10:39 Uhr)
Jörg Kruse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 10:21   #38
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard Nach dem c3 Picasso kommt ...

Um die Sache abzuschließen, denn ich habe schon gesehen das sogar wer im Zeitgeschehen Thread im ACC Forum Bezug auf meinen Wechsel und Weggang von Citroën nimmt, hier ist der Nachfolger:
https://www.spritmonitor.de/de/detai...ht/858728.html

Folgende Gründe haben mich dazu veranlasst diesen Wagen zu nehmen:
Es ist kein Diesel sondern ein kleiner 1.6 Liter Benziner mit Gasanlage von Prins.
Die Federung ist besser als bei meinem c3 Picasso.
Der Platz innen ist etwas mehr als beim c3 Picasso.
Wenn ich die Kühlbox hinter den Fahrersitz stelle ist zwischen der Kühlbox und
dem Sitz noch 1/2 Handbreit Platz. Beim c3 Picasso war das eng anliegend.
Ästethisch komme ich mit dem Wagen innen und außen sehr gut zurecht. Ich brauche
Keine Lifestyle Kacke wie beim c3 aircross oder anderen bald erscheinenden Citroën Modellen.
Ich will nur komfortabel von A nach B.

Beim Xantia 1.8 16V hatte ich 7.2 Benzin und 7.9 Gasverbrauch.
Das waren damals schon ziemlich niedrige Werte.

Neu ist das die Anlagen jetzt über die modifizierte einspritzpumpe Gas zuführen
(Früher wurden ja pro Zylinder und Bohrungen extra Gas Injektoren eingebaut)
D.h. Man fährt vom ersten Moment an schon mit Gas. Es gibt kein umschalten nach ein paar Metern wenn der Motor warm ist.

Im Augenblick habe ich einen Verbrauch von 6.3.
In Kürze werde ich dann via Kassenbelege und spritmonitor.de die tankrechnungen sammeln.
Die günstigste Tankstelle in meiner Nähe will im Moment 49.9 für 1 Liter Gas.

Beim Diesel komme ich also auf 4.4*1 Euro auf hundert km.
Beim Gasanlage Benziner wären es 6.3*0.5 Euro.



Der Motor ist sehr sehr leise.
Man hört eigentlich nur Wind oder reifenabrollgeräusche.
Von den strassenunebenheiten hört man nur ganz tiefe rumpelgeräusche. Sicherlich federt er anders als ein gepimpter hydropneumat. Aber auch nicht viel schlechter als ein Serien Hydropneumat der letzten Ergüsse von citroen. Ich möchte da jetzt nicht zu sehr ins Detail gegen , aber wir wissen ja das citroen in den letzten Jahren die Kisten federungsmässig entschärft hat. Sie fuhren immer straffer und sind nur durch Kugeltausch wieder in ein verträgliches Maß zurückgefordert worden. Der Sportlichkeitswahn eben.

Ich werde es mir aber nicht nehmen lassen weiterhin Citroën Freunde in ihren schönen alten Citroëns zu grüßen. Solltet ihr also mal einen bekloppten Tucson Fahrer sehen der winkt oder lichthupt, seid dann einfach tolerant und winkt zurück ;-)
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe


Geändert von mclane (11.08.2017 um 10:27 Uhr)
mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 21:33   #39
Jörg Kruse
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Jörg Kruse
 
Registriert seit: 02.12.2004
Beiträge: 428
Standard

Wie sieht es mit Additivierung aus? Fahre ja schon 8 Jahre einen älteren Hyundai mit LPG, der braucht ein Additiv, das zusätzlich zugeführt wird. Vielleicht hat Hyundai bei den neuen Modellen ja gelernt und verbaut gasfeste Ventilsitze / Ventile.
Jörg Kruse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 08:47   #40
mclane
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mclane
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Lünen
Beiträge: 6.959
Standard

Das Additiv hat er auch. Es wird nur nicht über ein Saugrohr zugeführt weil die Kiste ja ein Injektion ist. Die haben die Benzinpumpe ja so modifiziert das sie auch lpg einspritzt.
Anzunehmen das dort gleich das Additiv hinzugefügt wird.
Da das Auto mit lpg startet ist der Benzin Tank wirklich zum Ersatztank verkrüppelt.
Ich habe jetzt die 2. Tankfüllung lpg drin. Denke Ende der Woche habe ich meinen 2. Verbrauchswert.

Schon ein schönes Gefühl wenn man für 20 Euro volltanken kann ;-)

Leider gab es bei Citroën ja keinen Wagen mit Gas, keine gasumrüstung zu kaufen.
Den berlingo nur mit 1.2 Liter Motor ?!?
Der c4 Picasso war zu klein (wenn man vom c3 Picasso kommt) und der
C4 Grand Picasso da wollten die zuviel Geld haben.
Außerdem gefiel mir beim Tucson der Platz . Großer Kofferraum (513 Liter !) UND grosser Platz in der zweiten Reihe. Nach umklappen der Rücksitzbank 1503. Die Kühlbox passt locker hinter den Fahrersitz. Eine halbe Handbreit noch spiel.
Ich habe das in anderen Autos ausprobiert, da passte nichtmals die Kühlbox rein.

Da wird das oft zu einer lachnummer.

https://youtu.be/9chZx-ltXIc

Am besten ist der Test des Renault scenic , ab 15' sitzt der "Tester" hinten und konstatiert:
"Nun die Platzverhältnisse sind nicht so wie ich sie mir vorgestellt habe in einem großen familienvan "

Wenn ich das sehe liege ich immer vor lachen auf dem Boden !!!!


Dann klettert er nach vorne um die Vordersitze noch etwas nach vorn zu bringen. Er ächzt und stöhnt. Um dann festzustellen es ist immer noch nicht viel mehr Platz hinten.
Also im Frankreich von Renault nimmt man hinten wohl nur zwergenkinder mit, oder besser man lässt es frei. Eine Kühlbox passt da wahrscheinlich auch nur gaaaaanz schlecht rein.

Ich weiß nicht wer sowas konstruiert. Die Autos sind nur noch außen optisch chic.
Innen sind sie so verbaut, da hat man das Gefühl die Insassen stören.
Wahrscheinlich sind die Autos nicht zum herumfahren gebaut sondern zum anschauen auf dem Parkplatz. Da mögen sie gut aussehen.
__________________
Citroen - C3 Picasso - HDI 110 FAP Exclusive Diesel, BJ 2010, 80 kW (109 PS), Schaltgetriebe


Geändert von mclane (22.08.2017 um 09:54 Uhr)
mclane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.